Dem US-Staatsbürger, der offenbar keine gültige Aufenthaltsbewilligung hat, drohte deshalb die Abschiebung nach Russland. Am (heutigen) Montag sollte Edwards in die USA zurückkehren, so der Kultursprecher der Wiener Grünen, Klaus Werner-Lobo, der mit dem 63-Jährigen in telefonischem Kontakt steht.

Jango Edwards hielt die Aussenwelt per Facebook am Laufenden über seine in der Schubhaft verbrachte Nacht. Der seit Jahrzehnten in Europa lebende Künstler, der in Barcelona seine Wohnung und seine Lebensgefährtin zurücklasse, wolle "nie wieder nach Europa zurück", sagte Werner-Lobo der Nachrichtenagentur APA.

http://www.facebook.com/jango.edwards