Dieser preist - wie könnte es anders sein - Hundefutter an. Lanciert hat ihn Néstle für seine Tierfutterlinie Purina. Wie der Nahrungsmittelkonzern am Freitag bekannt gab, wird die Aufmerksamkeit der Vierbeiner mit einem Hochfrequenzton auf den Fernseher gelenkt.

"Hunde können doppelt so scharf hören wie Menschen", erklärte der Nestlé-Experte Georg Sanders. Dadurch sei es ihnen möglich, für Menschen nicht wahrnehmbare Tonfrequenzen zu empfangen.

So wird des Menschen bester Freund mit einem Hundepfiff-ähnlichen Ton vor den Fernseher zum TV-Spot gelockt, der ihm das neueste Produkt der Nestlé-Hundefuttermarke schmackhaft macht. Ausgestrahlt wird der hundefreundliche Werbefilm bereits ab diesem Wochenende im österreichischen Fernsehen.