Verstehen Sie Spass?

«Ich komm mir ein bisschen blond vor»: Hier versucht Beatrice Egli ein Boot zu rudern – vergeblich

Hier versucht Beatrice Egli ein Boot zu rudern – vergeblich

Erst rudern, dann auch noch jemanden aus dem Wasser retten – dieser Dreh verlangt von Beatrice Egli alles ab.

Schlagersängerin Beatrice Egli ist Opfer der versteckten Kamera geworden. Sie wurde bei Dreharbeiten für eine Fernsehsendung in einem Ruderboot auf dem Bodensee für die ARD-Unterhaltungsshow «Verstehen Sie Spass?» hereingelegt.

Für die 30-Jährige sowie die beiden Lockvögel, Sängerin Isabel Varell und Moderator Guido Cantz, sei der Streich mit der versteckten Kamera zu einer feuchten Angelegenheit geworden, teilte der Südwestrundfunk (SWR) am Donnerstag mit. Gezeigt wird der Film bei "Verstehen Sie Spass?" am Samstag, 8. Dezember, um 20.15 Uhr auf SRF1.

Es ist die letzte Ausgabe der Show in diesem Jahr. Weitere Gäste sind Sänger Mark Forster, Komiker Otto Waalkes, der Schweizer Musiker DJ BoBo, Magier Farid sowie die Moderatorin des ARD-Magazins "Brisant", Kamilla Senjo. Sie wurden in Filmen der versteckten Kamera hereingelegt oder agierten als Lockvögel. (sda)

Meistgesehen

Artboard 1