#MeToo

Hunziker verteilt in Sanremo Ranunkeln gegen Gewalt an Frauen

Michelle Hunziker lässt sich mit einer angesteckten Ranunkel fotografieren - dem neuen Symbol einer in Sanremo lancierten Bewegung gegen Gewalt an Frauen.

Michelle Hunziker lässt sich mit einer angesteckten Ranunkel fotografieren - dem neuen Symbol einer in Sanremo lancierten Bewegung gegen Gewalt an Frauen.

Am Gesangsfestival von San Remo ist die Ranunkel als Symbol des Widerstands gegen Gewalt und Missbrauch an Frauen lanciert worden. Michelle Hunziker hat sich sofort für die Idee begeistert und hat am Montagabend im Presseraum Ranunkeln zum Anstecken verteilt.

Die Ranunkel sei das Symbol der Stadt Sanremo und ab heute auch das Symbol einer neuen Bewegung, die am gerade gestarteten Gesangsfestival lanciert worden sei, schrieb die Schweizerin auf Instagram. Es gehe darum, alle Menschen im Kampf gegen Gewalt und Missbrauch an Frauen zu vereinen.

Michelle Hunziker setzt sich seit Jahren mit dem Verein "Doppia difesa" gegen Gewalt an Frauen ein.

Meistgesehen

Artboard 1