Erkrankung

Hugh Jackman musste erneut einen Tumor entfernen lassen

Ist wegen Hautkrebs behandelt worden: Hugh Jackman (Archiv)

Ist wegen Hautkrebs behandelt worden: Hugh Jackman (Archiv)

Der australische Schauspieler Hugh Jackman hat offenbar erneut mit Hautkrebs zu kämpfen. Donnerstag publizierte der 45-Jährige ein Foto auf Instagram, das ihn mit einem Pflaster auf der Nase zeigt. «Ein weiteres Basalzell-Karzinom», schrieb Jackman unter das Foto.

Er bedankte sich bei den Ärzten, die den Krebs entfernt haben. "Bitte! Bitte! Benutzt Sonnencreme!", wandte sich Jackman an seine Fans. Bereits im vorigen November war er an der Nase operiert worden. Basalzell-Karzinome gehören zu den häufigsten Krebstumoren.

Jackman ist ab dem 22. Mai in dem Film "X-Men: Days of Future Past" in den Deutschschweizer Kinos zu sehen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1