Architektur

Hochbetagter Stararchitekt Niemeyer in kritischem Zustand

Oscar Niemeyer vor einem Jahr (Archiv)

Oscar Niemeyer vor einem Jahr (Archiv)

Der Zustand des renommierten brasilianischen Architekten Oscar Niemeyer hat sich nach Spitalangaben verschlechtert. Der 104-Jährige sei zwar «bei klarem Verstand» und brauche keine Beatmungsgeräte, weise jedoch eine besorgniserregende Nierenfunktionsstörung auf.

Dies teilte das Spital Samaritano in Rio de Janeiro, in dem Niemeyer behandelt wird, am Samstag mit. Sein Gesundheitszustand sei kritisch, fügte der Arzt Fernando Gjorup telefonisch hinzu. Weitere Details nannte er nicht.

Niemeyer war am Dienstag wegen Austrocknung in die Klinik gebracht worden. Erst im Oktober war er für zwei Wochen wegen des gleichen Leidens stationär behandelt worden.

Niemeyer entwarf einen grossen Teil der futuristischen Hauptstadt Brasilia und war auch an der Planung des UNO-Hauptgebäudes in New York beteiligt. Auch das Sambadrom in Rio, in dem die alljährlichen Karnevalsumzüge stattfinden, wurde von dem Architekten entworfen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1