Verletzung

Helmut Berger kommt im Rollstuhl zum Opernball

Helmut Berger einst (l) und jetzt (Archiv)

Helmut Berger einst (l) und jetzt (Archiv)

Helmut Berger wird den Wiener Opernball am 12. Februar im Rollstuhl besuchen. Der einst schönste Mann der Welt hat sich bei Dreharbeiten einen Knöchel gebrochen. «Er wird aber dennoch auf das Fest gehen und freut sich schon sehr darauf», meldet sein Management.

Berger wird in der Loge der Kölner Zwillingsbrüder und Eventveranstalter Arnold und Oskar Wess - besser bekannt als die "Botox-Boys" - Platz nehmen. Trotz Rollstuhl will der Schauspieler über den Roten Teppich in die Oper gehen.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1