People
Heidi und Seal: Trennung wegen Geld, Frauen und Wutanfällen!

Im verflixten siebten Jahr ist die einst ach so heisse Liebe abgekühlt, das Vorzeige-Promipaar trennt sich. Möglicher Grund: Ihre Dominanz und seine Flirts. Ausserdem soll Seal einen Hang zu Wutausbrüchen haben.

Merken
Drucken
Teilen
Heidi Klum und Seal Sie überlegen sich, in die Schweiz zu ziehen: Glamourpaar Heidi Klum und Seal
20 Bilder
Heidi Klums Werbekampagne für ihre Sendung «Project Runway»
Heidi Klum und Noch-Ehemann Seal (Archiv)
Heidi Klum noch hochschwanger (Archiv)
Heid Klum als Victoria's Secret Engel 2008.
Heidi Klum ist Geschäftsfrau und Model
Heidi an den Emmy Awards Heidi an den Emmy Awards
Heidi Klum
Heidi Klum
Heidi an den Golden Globe Awards
Heidi Klum
Heidi im 5. Monat schwanger.
Heidi Klum an den Oscars.
Heidi stellt den Snack deluxe vor.
Heid mit ihrem Mann Seal.
Heidi Klum
Heidi an der New York Fashion Week.
Heidi an der Victoria's Secret Show 2005
Heidi Klum
Heidi Klum

Heidi Klum und Seal Sie überlegen sich, in die Schweiz zu ziehen: Glamourpaar Heidi Klum und Seal

Keystone

Man habe sich auseinandergelebt, lässt das Paar am Montag in einem Statement verlauten. «Obwohl wir sieben glückliche Jahre voller Liebe und gegenseitigem Respekt hatten, haben wir uns nach reiflicher Überlegung dazu entschlossen, uns zu trennen», werden das Model und der Sänger laut «People.com» zitiert. An anderer Stelle heisst es: «Wir durften sieben Ehejahre voller Liebe, Loyalität und Glück geniessen», heisst es im Statement. «Aber nachdem wir unsere Seelen durchforscht haben, haben wir uns zur Trennung entschieden.»

Als Grund für die Trennung gaben sie an, sich auseinandergelebt zu haben. Das Paar hat vier Kinder Leni (7, aus der Beziehung mit Flavio Briatore, 61), Henry (6), Johan (5) und Lou (2). Sie trennten sich «in Freundschaft», hiess es. Das Model und der Sänger hatten jedes Jahr ihr Ehegelöbnis erneuert. Sie heirateten 2005.

Gerüchte über ein Zerwürfnis kursierten seit geraumer Zeit. Das US-amerikanische Klatschportal tmz (sie hatten auch als erste vom Tod Michael Jacksons berichtet) schrieb vor diesem Wochenende, Heidi wolle so schnell als möglich die Scheidung einreichen. Anlass für die Trennungsspekulation war Seals Eintrag auf twitter: «The End», Tage zuvor "Together Alone. Damals weilte das Paar noch wie jedes Jahr im Nobelort Aspen. Der Grund für die Trennung sollen «unüberbrückbare Differenzen» sein, die immergleiche Formulierung, wenn sich Promi-Ehen auflösen. Auch wurden Stimmen laut, wonach der Sänger zu cholerischen Wutausbrüchen neige.

Allein zu zweit

Es ginge nicht mehr mit den beiden, sie würden sich aber «weiterhin lieben und schätzen.» Laut mehreren Zeitungsberichten hätte sich das Paar entfremdet. Während Heidi Klum von Erfolg zu Erfolg rennt - allein im letzten Jahr soll sie 20 Millionen Dollar verdient haben - zieht sich Seals Karriere eher schleppend dahin. Er soll, so lauten Gerüchte, sich dafür mit den zahlreichen Groupies, die dem charismatischen Sänger nachstellen, getröstet haben, während Heidi sich um die Kinder kümmerte. Aber auch um die Welt gejettet sein: Promotion für seine neue CD, als Juror für die australische Casting-Show «The Voice».

Kann es also sein, dass dem Vorzeigepaar das passiert ist, was in der Schweiz und Deutschland jedem zweiten Ehepaar passiert? Scheidung wegen Auseinanderlebens. Die Frage der Organisation der Kinderbetreuung und der beiden Karriere kann auch bei Grossverdienern die grösste Liebe zerstören.

Lange Zeit galten die 38-jährige Deutsche und der 48-jährige Brite als eines der Promi-Vorzeigepaare. Tochter Leni (7), die aus der Beziehung von Heidi Klum mit Formel 1-Tycoon Flavio Briatore stammt, hat Seal adoptiert - und Heidi damit vor Schimpf und Schande gerettet, als Briatore sie nach wenigen Monaten sitzen liess.

Zwischen 2005 und 2008 bekamen die beiden drei weitere Kinder. Einen Ehevertrag übrigens gab es nicht, das nicht unbeträchtliche Vermögen wird aufgeteilt.

Heidi und Seal, das war aber auch eine inszenierte Ehe im Rampenlicht. Kein Monat verging, ohne Tipps für ein erfolgreiches Liebesleben, Erziehungsratschlägen oder Intimitäten besonderer Natur (Sex im Schrank und unterm Türrahmen - erinnern Sie sich?). Auch das Ehegelübde, das die beiden jährlich erneuerten, wurde medial ausgeschlachtet.

Dennoch waren Seal und Heidi irgendwie auch Inbegriff für eine Liebe, die trotz Starruhm und Hollywood-Allüre noch gross und dauerhaft sein konnte. Jetzt ist auch dieses Paar im Alltag angekommen. (sha/cls)