Anstatt den ganzen Tag in der Beiz zu sitzen und über Politik zu reden, sei er immer von seinen Jungs umgeben, sagte der 61-Jährige im Interview mit dem "St. Galler Tagblatt" und angeschlossenen Medien. "Dadurch sprichst du ihre Sprache, hörst ihre Musik, denkst wie sie."

So viel Zeit mit jungen Menschen zu verbringen, sei das schönste Geschenk, das einem das Leben machen könne. "Das kann mir niemand nehmen. Gar niemand. Nicht einmal die vereinte Bundesversammlung", so Del Curto weiter.