Trennung

Hasta la vista Baby: Arnold Schwarzenegger und Maria Shriver trennen sich

Ein Bild aus glücklichen Tagen: Arnold Schwarzenegger und seine Frau Maria Shriver (Archiv)

Ein Bild aus glücklichen Tagen: Arnold Schwarzenegger und seine Frau Maria Shriver (Archiv)

Nach 25 Jahren Ehe haben sich Arnold Schwarzenegger und seine Frau Maria Shriver getrennt. Das gab das Paar am Montag in einer gemeinsamen Stellungnahme bekannt.

"Nach langem Nachdenken, Diskussionen und Gebeten haben wir diese Entscheidung gemeinsam getroffen", hiess es in der Mitteilung. "Momentan leben wir getrennt und arbeiten an der Zukunft unserer Beziehung."

Im Januar hatte Schwarzenegger seine siebenjährige Amtszeit als Gouverneur des US-Staates Kalifornien beendet und sich seinen Vortragsreisen und Projekten in der Unterhaltungsindustrie gewidmet.

Seither signalisierte der Star von Filmen wie "Terminator", "Conan der Barbar" und "Kindergarten Cop" seinen Wunsch, wieder als Schauspieler zu arbeiten. Kürzlich wurde bekannt, dass er möglicherweise noch einmal in seiner "Terminator"-Paraderolle vor der Kamera stehen wollte.

Kinder im Mittelpunkt

Nach einem Bericht der Zeitung "Los Angeles Times" zog Shriver bereits vor einigen Wochen aus dem gemeinsamen Haus in Brentwood aus. Um seine vier Kinder will sich das Paar weiterhin gemeinsam kümmern. "Sie sind das Licht und der Mittelpunkt unserer beider Leben", hiess es in der Stellungnahme.

Der Ex-Gouverneur von Kalifornien und die Nichte des ermordeten demokratischen US-Präsidenten John F. Kennedy hatten am 26. April ihren 25. Hochzeitstag gefeiert.

Für beide sei dies eine Zeit "grossen persönlichen und beruflichen Wandels", hiess es in ihrer Mitteilung. Sie baten um die Achtung ihrer Privatsphäre während der Trennung.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1