Hauskauf

Harry Potter-Autorin Rowling hat heimlich ihr Elternhaus gekauft

Die britische Autorin J.K. Rowling soll laut BBC heimlich ihr Elternhaus im Südwesten Englands gekauft haben. Dort gibt es einen Abstellraum unter der Treppe, ähnlich dem Verschlag, in dem Harry Potter bei seinen Verwandten leben musste. (Archivbild)

Die britische Autorin J.K. Rowling soll laut BBC heimlich ihr Elternhaus im Südwesten Englands gekauft haben. Dort gibt es einen Abstellraum unter der Treppe, ähnlich dem Verschlag, in dem Harry Potter bei seinen Verwandten leben musste. (Archivbild)

Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling hat heimlich das Haus gekauft, in dem sie viele Jahre als Kind lebte. Die Renovierungsarbeiten im Gebäude in Tutshill im Südwesten Englands seien bereits im Gange, berichtete die BBC.

Rowling soll 400'000 Pfund (etwa 485'000 Franken) für das Gebäude bezahlt haben. Dort lebte sie dem Bericht zufolge im Alter von etwa 9 bis 18 Jahren.

Einige Merkmale des Hauses sollen auch in ihren Büchern über den Zauberlehrling auftauchen. So gab es dort einen Abstellraum unter der Treppe - ähnlich dem Verschlag, in dem Harry Potter bei seinen Verwandten, der Familie Dursley, leben musste. Einige Personen in Rowlings Werken sollen an Lehrer und Freunde aus Tutshill erinnern.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1