Memorabilia

Harrison Fords Han Solo-Jacke für 191'000 Dollar versteigert

Die Lederjacke, die Harrison Ford (r) als Han Solo in "Star Wars: The Force Awakens" getragen hat, ist für einen guten Zweck versteigert worden. (AP Lucasfilm FILM FRAME)

Die Lederjacke, die Harrison Ford (r) als Han Solo in "Star Wars: The Force Awakens" getragen hat, ist für einen guten Zweck versteigert worden. (AP Lucasfilm FILM FRAME)

Harrison Ford hat die Lederjacke, die er als Han Solo in der letzten «Star Wars"-Folge getragen hat, versteigert. Das speckige Stück mit Fords Autogramm im Innenfutter brachte 191'000 Dollar. Der Schauspieler spendet den Erlös einem Spital und der Epilepsie-Forschung.

Harrison Fords 25-jährige Tochter Georgia leidet unter Epilepsie und wird in der Klinik behandelt, die nun in den Genuss des Auktionspreises kommt, schreibt "tmu.com".

Meistgesehen

Artboard 1