Er tat das für Nacktaufnahmen, die der Mode- und Kunstfotograf Udo Spreitzenbarth von Glööckler machte. 2018 soll das Ergebnis in Berlin und New York zu sehen sein. Glööckler reiste dazu eigens in die USA.

Warum das Ganze? "In Deutschland zeigen viele Leute mit dem Finger auf mich, weil ich exzentrisch bin", sagte er. "Hier in New York wollen die Leute genau das." Glööckler lebt seit 2015 mit seinem Mann Dieter Schroth und Hündchen Billy King im pfälzischen Kirchheim an der Weinstrasse.