Fernsehen

Guido Cantz als Dunkelhäutiger - Kritik an «Verstehen Sie Spass?»

Guido Cantz brachte als dunkelhäutiger Südafrikaner Röbi Kollers Sendung "Happy Day" durcheinander. In "Verstehen Sie Spass" wird er sich morgen der Kritik daran stellen. (Screenshot SRF)

Guido Cantz brachte als dunkelhäutiger Südafrikaner Röbi Kollers Sendung "Happy Day" durcheinander. In "Verstehen Sie Spass" wird er sich morgen der Kritik daran stellen. (Screenshot SRF)

Nach einem Auftritt als Dunkelhäutiger für einen Filmstreich mit Röbi Koller mit der versteckten Kamera muss sich «Verstehen Sie Spass?"-Moderator Guido Cantz der Kritik stellen. Er will das Thema in der Sendung, die morgen ausgestrahlt wird, aufgreifen.

Das teilte der der für die ARD-Unterhaltungsshow verantwortliche Südwestrundfunk (SWR) in Baden-Baden am Freitag mit. Der Film werde wie geplant ausgestrahlt. "Happy Day"-Moderator Koller wird bei Cantz zu Gast sein.

Der Film diene allein der Unterhaltung und wolle niemanden verletzen oder diskriminieren, betonte der SWR. "Verstehen Sie Spass?" kommt live aus München. Die Show wird erstmals seit 1983 nicht nur in Deutschland, sondern parallel auch im Schweizer Fernsehen gezeigt.

Gäste sind unter anderem Comedian Atze Schröder, die Fernsehmoderatoren Ina Müller und Steffen Hallaschka, Fernsehkoch Alexander Herrmann, DJ BoBo sowie Paola Felix.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1