Als Gründer und erster Direktor des Verkehrshauses sei Waldis eine treibende Kraft gewesen, teilte die Hans-Erni-Stiftung, in dessen Stiftungsrat Waldis Einsitz hatte, am Freitag in einer Todesanzeige mit. Waldis habe als Visionär und Macher den Aufbau und die Entwicklung des Verkehrshauses massgeblich geprägt.