Die 34-Jährige verwies unter anderem auf Angelina Jolies Film "First They Killed My Father: A Daughter of Cambodia Remembers" und auf Patty Jenkins' "Wonder Woman". Dank solcher Werke glaube sie fest daran, dass Filme in Zukunft in gleichem Masse von Frauen wie von Männern produziert würden.

Gerwigs aktueller Film "Lady Bird" hat am Sonntag den Golden Globe als beste Filmkomödie gewonnen. In der Kategorie "Beste Regie" war Gerwig allerdings nicht nominiert gewesen.