Hochzeit

Graf Björn Bernadotte heiratet seine grosse Liebe

Das Anwesen der Grafenfamilie (Archiv)

Das Anwesen der Grafenfamilie (Archiv)

Auf der Blumeninsel Mainau läuten morgen Donnerstag wieder die Hochzeitsglocken: Björn, der älteste Sohn der Mainau-Grafenfamilie Bernadotte, schliesst mit Sandra Angerer den Bund fürs Leben. 360 Gäste aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft werden erwartet.

Die Gala soll im Palmenhaus stattfinden, wie das deutsche Online-Portal "der Newsticker" meldet. Auf der illustren Gästeliste sollen etwa Namen wie Königin Silvia von Schweden und Kronprinzessin Victoria kursieren. Nicht dabei sein soll Victorias Verlobter Daniel Westling.

Der 33-jährige Graf und Sozialpädagoge lernte seine zukünftige Frau während des Studiums in der Schweiz kennen. "Björn hat mir sofort gefallen", erzählt die 31-jährige Österreicherin Sandra Angerer, die ebenfalls Sozialpädagogin ist. "Es war Liebe auf den ersten Blick."

Das Paar lebt schon seit mehreren Jahren gemeinsam im Schloss. Dort haben sie bereits standesamtlich geheiratet, allerdings nur im engsten Familienkreis, wie "der Newsticker" weiter meldet. Für das grosse Fest reisen Adelige aus der ganzen Welt an.

Die Mainau wird - als grösste Touristenattraktion am Bodensee - jährlich von über einer Million Personen besucht. Geschäftsführerin des Tourismusbetriebs ist die ältere Schwester Bettina Gräfin Bernadotte (34). Alle fünf Kinder des Grafenpaares sind jedoch eng mit der Blumeninsel verbunden.

Vergangenes Jahr war deren Mutter Sonja Gräfin Bernadotte nach schwerer Krankheit im Alter von 64 Jahren gestorben. Ihr 35 Jahre älterer Ehemann, der schwedische Adlige Lennart Graf Bernadotte starb 2004.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1