Er fühle sich gut, würde aber jedem über 50 anraten, regelmässig einen medizinischen Check-up zu machen, sagte der 75-Jährige am Freitag dem Radiosender Impuls.

Um sich zu schonen, gälten folgende Regeln: "Das Telefon bleibt ausgeschaltet, die Uhr abgelegt, und ich werde überhaupt nicht daran denken, wo ich als nächstes sein muss". Er wolle in die Natur gehen, lesen, nachdenken und Zeit mit seinen Töchtern Charlotte Ella und Nelly Sofie verbringen. Bislang seien nur einzelne Auftritte in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Tschechien geplant.

Der Tenor hatte im Jahr 2003 einen leichten Schlaganfall erlitten, sich aber wieder vollständig erholt.