Rebell

Gölä hat als Kind die Wiese des Nachbarn angezündet

Gölä: Vom Rocker zum Kinderstar (Archiv)

Gölä: Vom Rocker zum Kinderstar (Archiv)

Vom Rocker zum Kinderstar: Gölä schreibt zusammen mit seinem Produzenten Kinderbücher und Hörspiele. Er selber war als Kind ein Rebell. «Einmal haben mein Freund und ich die Wiese des Nachbarn angezündet. Es brannte lichterloh», sagt der Kinderbuchautor.

Die Arbeit mit den Kindern macht dem Geschichtenerzähler Freude: "Als Gölä wollte ich immer der Beste sein, möglichst viele Alben verkaufen. Bei den Märchen gibt es diesen Druck nicht. Wir haben im Studio ein Riesengaudi", sagt Gölä in der Zeitung "Sonntag".

Ganz so einfach sei es jedoch mit den Kindern nicht: "Kinder zeigen sofort, wenn ihnen etwas nicht gefällt. Dann ignorieren sie dich einfach."

Auf die Frage, ob er denn nie hätte Lehrer werden wollen, antwortet Gölä lachend: "Ich glaube, ich würde nicht akzeptiert unter den Lehrern, meine Sprache ist dafür zu grob." Er wäre wohl am ehesten ein Waldlehrer: "Ich ginge mit den Kindern fischen und würde ihnen lernen, welche Pilze man essen kann."

Meistgesehen

Artboard 1