Geschossen hat die Fotos der stolze Vater, "Drachenkönig" Jigme Khesar Namgyal Wangchuck höchstpersönlich, sagte eine Palastsprecherin der Deutschen Presse-Agentur am Freitag.

Die Kalender zum Download zeigten jeden Monat ein neues Motiv aus dem Königshaus und seien ein grosser Erfolg, fügte die Sprecherin hinzu. Das auch "Land des Donnerdrachens" genannte Land war lange Jahre weitgehend isoliert. So gibt es erst seit etwa 15 Jahren Fernsehen.