Auch die Füsse schmerzten, gestand Giulia Steingruber der "Schweizer Illustrierten" vom Freitag. Zum Feiern der Goldmedaille schlüpfte sie aber trotzdem in High Heels. "Wenn wir schon mal die Gelegenheit haben, uns schön zu machen, nutzen wir sie aus. Danach laufen wir wieder lange genug in Sportsachen herum."

Wild gefeiert wurde letzten Sonntag dennoch nicht, dafür sei sie viel zu müde gewesen. "Wir haben schön gegessen und angestossen, um zwei Uhr war ich im Bett."

Kunstturn-EM: Die Bodenübung von Giulia Steingruber

Kunstturn-EM: Die Bodenübung von Giulia Steingruber