Stilbruch

George Michael trat als erster Popstar in Pariser Opernhaus auf

Pop in der Opfer: George Michael singt in Paris

Pop in der Opfer: George Michael singt in Paris

Als erster Popstar ist George Michael im Pariser Opernhaus Opéra Garnier aufgetreten. Am Sonntagabend gab Michael ein ausverkauftes Konzert zu Gunsten der französischen Aidshilfe-Organisation Sidaction. Vor 2000 begeisterten Fans sang der Popstar seine grössten Hits, begleitet von einem Symphonieorchester.

Die Tickets für das Gala-Konzert kosteten bis zu 1500 Franken. Im Rahmen der Gala wurde ein Abendessen für sechs Personen in Gegenwart des Stars in seiner Londoner Wohnung versteigert, ein Fan zahlte dafür über 37'000 Franken. Insgesamt spülte der Abend fast 350'000 Franken in die Kassen der Aidshilfe-Organisation.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1