Das Paar hatte im Rahmen einer Privatzeremonie am Samstagabend geheiratet, die Ehe wurde schliesslich am Montag im Rathaus eingetragen.

Das Fangedränge sorgte für ein Verkehrschaos auf dem Canal Grande. Eine Viertelstunde lang konnten die Fähren vor dem Rathaus nicht anhalten, weil die Clooney-Fans den Steg für den Ausstieg der Passagiere besetzt hatten. Erst nach dem Einsatz von Sicherheitskräften normalisierte sich die Lage.

Paparazzi mit Teleobjektiven positionierten sich vor dem Eingang des Rathauses, um die frisch Vermählten zu fotografieren. Die 36-jährige britisch-libanesische Juristin Alamuddin trug für die standesamtliche Trauung einen cremefarbenen Hosenanzug und einen hellen Hut, der 53-jährige Clooney einen grauen Anzug.