Best of Gangnam
Gandalf Style, Obama Style oder doch lieber Gangnam made in Germany?

Der Hype um den «Gangnam Style» nimmt kein Ende. Weltweit parodieren immer mehr Fans den Megahit aus Korea. Egal ob in in der US-Navy, in Mittelerde oder im Weltraum: Alles tanzt den Gangnam Style.

Merken
Drucken
Teilen
Auf Youtube wimmelt es von Gangnam-Parodien

Auf Youtube wimmelt es von Gangnam-Parodien

youtube.com

Britney Spears tanzt ihn, David Coulthart tanzt ihn, ja sogar UNO-Generalsekretär Ban Ki Moon tanzt den Gangnam Style. Den Fans des Kulthits von Psy genügt Tanzen alleine aber nicht. Sie parodieren den Song. Der chinesische Regimekritiker Ai Weiwei macht es vor.

Auf Youtube finden sich schon zahlreiche Neuinterpretationen. Die Themen reichen vom politisch angehauchten «Obama Style» bis hin zum «Gandalf Style», angelehnt an den weisen Zauberer aus «Herr der Ringe»

Selbst die US-Navy hoppst im «Gangnam Style» durch die Gänge. Wie international der Song wirklich ist zeigt sich spätestens beim «Eastern Europe Style». Doch damit nicht genug. Beim «Klingon Style» schwingen selbst Ausserirdische das Tanzbein.

Es gibt aber auch geschmacklich fragwürdige Varianten: So gibt es sowohl einen «Jewisch» (jüdisch) wie auch einen «Gangnam Hitler Style». Für Schiesswütige bietet sich der «Gunman Style»

Bei dieser internationalen Präsenz fragt sich mancher, worum es denn im Originalsong überhaupt geht. Für alle Nicht-Koreaner gibt es darum auch eine deutsche Version des «Gangnam Style»; nämlich den «Gangnam Style» an. (cze)