Lifestyle

Für Moderatorin Gülsha ist Veganismus kein Trend

Moderatorin und Autorin Gülsha Adilji isst vegan auch aus Protest gegen Geschäftemacherei. (Twitter)

Moderatorin und Autorin Gülsha Adilji isst vegan auch aus Protest gegen Geschäftemacherei. (Twitter)

Die frühere Joiz-Moderatorin Gülsha Adilji lebt bekanntlich seit vier Jahren vegan. Vor allem am Anfang sei das ein «Knorz» gewesen. Sojamilch fand sie «mega grusig», für die volle Umstellung brauchte sie zwei Jahre.

Veganismus sei kein Trend, sagte die 31-Jährige der "Schweizer Illustrierten", dafür sei diese Lebensweise viel zu anstrengend. Trends seien demgegenüber künstlich generierte Verkaufsanreize, beispielsweise von Schlachthausbetreibern oder Fast-Food-Ketten gefördert.

Es sei aber nicht ihr Ehrgeiz, Fleischesser umzustimmen. Deshalb diskutiere sie das Thema auch nicht im Freundeskreis. Viele Leute würden ihr unterstellen, dass sie sich moralisch überlegen fühle.

Gülsha Adilji ist gelernte Pharmaassistentin und studierte unter anderem Biotechnologie, bevor sie zum Jugendsender Joiz ging. Sie weiss also, wovon sie spricht, wenn es um Ernährungsphysiologie geht.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1