Balanceakt

Freddy Nock balanciert zum 50. Geburtstag zum Schilthorn

Wagemutiger Hochseilartist: Freddy Nock (Archiv)

Wagemutiger Hochseilartist: Freddy Nock (Archiv)

Hochseilkünstler Freddy Nock feiert im Dezember seinen 50. Geburtstag - und wagt an seinem eigenen Festtag einen weiteren Balanceakt. Am 10. Dezember überquert Nock auf seinem Hochseil die Strecke Birg-Schilthorn.

"The Sky is the Limit 008" nennt der 49-Jährige seinen neusten Streich in Anspielung auf den James-Bond-Drehort Schilthorn, wie die Organisatoren am Montag mitteilten. Der Gipfel liegt auf fast 3000 Metern über Meer, die Kulisse und die Tiefen, die sich unter Nocks Füssen auftun werden, sind spektakulär. Knapp 300 Höhenmeter wird Nock auf seinem Weg von der Station Birg auf das Schilthorn überwinden.

Meistgesehen

Artboard 1