Einer am Montag veröffentlichten Umfrage zufolge schätzen zwei Drittel der Franzosen die Art und Weise, wie das ehemalige Top-Modell (43) ihre Rolle als "First Lady" Frankreichs ausfüllt und das Land im Ausland präsentiert.

56 Prozent der Befragten glauben zudem, dass die Sängerin, die derzeit ihre vierte Schallplatte vorbereitet, einen positiven Einfluss auf Sarkozy hat.

Die französische Presse spekuliert bereits über den Einfluss, den Carla Bruni-Sarkozy im kommenden Präsidentschaftswahlkampf haben könnte. Sarkozy will im Herbst offiziell bekanntgeben, ob er für die Wahl im Jahre 2012 erneut antritt.

An die Beliebtheitsquote der gebürtigen Italienerin, die seit fast drei Jahren mit dem französischen Staatschef verheiratet ist, kommt ihr Mann nicht heran: Einer am Sonntag veröffentlichten Umfrage zufolge haben mittlerweile nur noch 30 Prozent der Franzosen eine gute Meinung von ihrem Präsidenten.