Wenn er Autogramme gebe, schreibe er "'Jean-Louis Trintignant' und darunter 'am Ende seines Lebens'", sagte der 86-jährige Schauspieler dem Magazin "Première". Nähere Angaben zu seiner Erkrankung macht er nicht.

Trintignant ist seit den 50er Jahren als Film- und Theaterschauspieler sowie als Regisseur aktiv und wirkte an mehr als 120 Filmen mit. International bekannt wurde er durch seine Rollen in Filmen wie "Un homme et une femme", "Z" oder "Trois couleurs: Rouge".

Für Michael Hanekes preisgekröntes Drama "Amour" aus dem Jahr 2012 unterbrach er mit mehr als 80 Jahren seinen Kino-Ruhestand. Im Oktober wird er an der Seite von Isabelle Huppert in Hanekes neuem Film "Happy End" zu sehen sein.