Die Beziehung zu seinem Enkel Chris Rui sei sehr speziell, erklärte Knie gegenüber der "Glückspost": "Als Grossvater muss ich nicht streng sein und darf auch mal ein Auge zudrücken. Ich muss ihn nicht erziehen - dafür sind seine Eltern verantwortlich."

Die Vaterrolle nehme er heute ganz anders wahr als in seiner ersten Ehe, sagte Knie: "Ich nehme mir bewusst mehr Zeit für die Kinder - etwas, was ich früher weniger getan habe, da ich stärker in das Zirkusleben eingebunden war."

Was die verschiedenen Generationen der Familie Knie verbindet, ist offenbar das Interesse an Elefanten. Franco Knies ältester Sohn Franco Knie junior ist ebenfalls Dompteur. Und auch die Zwillinge seien "total vernarrt" in die Dickhäuter, schreibt die "Glückspost".