Zurich Film Festival

Filmproduzent Harvey Weinstein kann nicht nach Zürich kommen

Harvey Weinstein - hier 2013 auf dem grünen Teppich des Zurich Film Festivals - kann dieses Jahr nicht kommen (Archiv).

Harvey Weinstein - hier 2013 auf dem grünen Teppich des Zurich Film Festivals - kann dieses Jahr nicht kommen (Archiv).

Der bekannte Filmproduzent Harvey Weinstein hat seine Teilnahme am Zurich Film Festival (ZFF) kurzfristig abgesagt - «aufgrund eines nicht vorhersehbaren Produktions-Notfalls». Die Tickets für seine Masterclass von morgen Dienstag werden rückerstattet.

Er habe seine ZFF-Masterclass von vor zwei Jahren sehr genossen und würde die von diesem Jahr gern 2016 nachholen, "falls ich wieder eingeladen werde", schreibt er in einem vom ZFF zitierten Statement vom Montag.

Die Galapremiere seines neuen Films "Carol" am Dienstagabend in Kino corso 1 findet in Anwesenheit von Regisseur Todd Haynes sowie den Produzenten Elizabeth Karlsen und Stephen Woolley statt. "Ich bin mir sicher, dass Sie sich mit Todd Haynes, dem wunderbaren Regisseur von 'Carol' (...) in allerbester Gesellschaft befinden", lässt Weinstein mitteilen.

Tickets, welche mit Karte bezogen wurden, werden automatisch zurückerstattet, schreibt das ZFF. Die, welche auf Rechnung bestellt wurden, können an jeder beliebigen Verkaufsstelle zurückgegeben werden, alle andern dort, wo sie gekauft wurden.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1