"Wir haben im Hotel immer frische Blumen, da drängt es sich nicht so auf. Aber ja, ich weiss, es geht um die Geste. So gesehen wäre es sicher wieder einmal an der Zeit", sagte Federer dem Onlineportal Schweizer-Illustrierte.ch.

Gedreht wurde der Werbespot im Blumenladen vom preisgekrönten britischen Kurzfilmer Barney Cokeliss.

Der 31-jährige Tennisspieler und Familienvater Federer könnte seiner Frau Mirka ein ganzes Meer an Blumen schenken, denn er hat bis an sein Lebensende finanziell ausgesorgt: Sein Vermögen wird auf eine Viertelmilliarde geschätzt.