Heimatgefühle

Fabian Cancellara braucht kein Fünfsternehotel

Cancellara hält seiner Wohngemeinde Ittigen die Treue

Cancellara hält seiner Wohngemeinde Ittigen die Treue

Radfahrer Fabian Cancellara (28) will trotz seiner Erfolge «bodenständig und transparent» bleiben. Deshalb pflegt er die Beziehungen zu seiner Wohngemeinde Ittigen BE intensiv.

Dort macht der Olympiasieger auch die Besorgungen auf der Post und kauft alltägliche Dinge wie Katzenfutter. "Ich fühle mich hier wohl und habe meinen Alltag wie jeder andere auch", sagte "Fäbu" der "Berner Zeitung".

In seinen eigenen vier Wänden will sich Cancellara richtig zu Hause fühlen. "Ich brauche kein Fünfsternehotel oder sonst etwas Spezielles." Die Treue zu seiner Gemeinde trägt auch Früchte: Am Wochenende wurde Cancellara in der Aula des Schulhauses für seine sportlichen Erfolge im Jahr 2009 geehrt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1