Wunschdenken

Ex-Sprinter Usain Bolt setzt grosse Hoffnungen in Wunsch-Sohn

Usain Bolt macht jetzt erstmal Ferien. Danach zeugt er einen Sohn, welcher dereinst seine Weltrekorde brechen soll. (Archivbild)

Usain Bolt macht jetzt erstmal Ferien. Danach zeugt er einen Sohn, welcher dereinst seine Weltrekorde brechen soll. (Archivbild)

Weltrekord-Sprinter Usain Bolt hat noch keine Kinder, setzt aber schon grosse Hoffnungen in sie. Dem «Playboy» sagte er auf die Frage, ob je ein Mensch seine Weltrekorde brechen werde: «Das wird hart. Aber ja, ich denke, einer wird das schaffen. Und zwar mein Sohn.»

Dass er nach seinem Karriereende eine Familie gründen will, hat der 31-Jährige bereits mehrfach betont. Priorität Nummer eins hat allerdings etwas anderes: "lange Urlaub machen und mich entspannen".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1