Der Miss Schweiz 2008 geht es wie so vielen Normalsterblichen: Wie verschiedene Medien berichten, hat sie sich am Arbeitsplatz verliebt. Objekt ihrer Begierde ist der Fussballer Guillaume Katz (21). Whitney Toyloy ist derzeit in einer Kommunikationsagentur angestellt, die auch für den Lausanner Fussballklub zuständig ist, bei dem ihr neuer Lover im Sold steht.

Toyloy hatte sich letzten September von ihrem damaligen Freund getrennt. Treue und Patriotismus zugleich beweist die einst schönste Frau der Eidgenossenschaft dennoch: Schon ihr Ex hörte auf den Namen Guillaume, zu deutsch Wilhelm.