Mutterfreuden

Ex-Miss-Schweiz Sonia Küng erwartet ihr erstes Kind

Die Miss Schweiz von 1998 wird Mutter: Damals hiess sie noch Sonia Grandjean, heute Küng

Die Miss Schweiz von 1998 wird Mutter: Damals hiess sie noch Sonia Grandjean, heute Küng

Die Miss Schweiz von 1998 wird zum ersten Mal Mutter. Sonia Küng - geborene Grandjean - erwartet zusammen mit Ehemann Sandro (32) den ersehnten Nachwuchs Ende April des kommenden Jahres.

Seit sechs Jahren sind die 32-Jährige ehemalige Schönheitskönigin und der Lift-Servicetechniker schon ein Paar, im Mai haben sie geheiratet. Nun krönt die freudige Erwartung ihr Glück, wie sie im "SonntagsBlick" erzählen. "Es ist eines der schönsten Gefühle, Mutter zu werden", sagt Sonia Küng.

Ob es ein Junge oder ein Mädchen wird, weiss das Paar noch nicht. "Aber ich möchte es so bald wie möglich erfahren", so die Zürcherin.

Die schönste Schweizerin von 1998, die nach dem Amtsjahr ihrem Ursprungsberuf treu blieb, will auch als Mutter weiterarbeiten. "Mir gefällt es nach wie vor sehr gut im Berufsleben", erklärt die Versicherungsassistentin. Hilfe sei ausserdem von der Familie zu erwarten. "Das kriegen wir bestens hin", ist Küng überzeugt.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1