Hochzeitspläne

Ex-Miss-Schweiz Sonia Grandjean bald unter der Haube

Sonia Grandjean 1998 bei ihrer Krönung durch Vorgängerin Tanja Gutmann (Archiv)

Sonia Grandjean 1998 bei ihrer Krönung durch Vorgängerin Tanja Gutmann (Archiv)

Erst waren sie nur Sandkasten-Freunde, nun werden sie heiraten: Sonia Grandjean, Miss Schweiz 1998, und ihr Verlobter Sandro haben angekündigt, im nächsten Jahr den Schritt vor den Altar zu wagen.

"Ich kann es noch gar nicht glauben!" sagt Grandjean im Gratisblatt "20 Minuten". Die 31-jährige Zürcherin kennt den ein Jahr jüngeren Sandro schon seit dem Kindergartenalter: "Doch richtig gefunkt hat es erst vor viereinhalb Jahren", erzählt sie weiter.

Im Juli dieses Jahres hat der Motorradmechaniker seiner Liebsten einen Heiratsantrag gemacht - an einem See im Tessin. "Es war sehr romantisch", schwärmt Grandjean, die heute, 12 Jahre nach der Wahl zur schönsten Schweizerin, als kaufmännische Angestellte tätig ist.

Die Vorbereitungen laufen schon. Wann und wo die Feier stattfinden wird, ist aber noch geheim. Nur eines gibt die Glückliche preis: "Wir möchten ganz romantisch in Weiss in der Kirche heiraten."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1