Dort zeigt sich die 23-Jährige im grossen Schwarzen mit Umhang gut bedeckt. Im inneren Teil des Magazins wirft sich Cook alsdann in Reizwäsche in Pose. "Sehr sexy", findet die Luzernerin die Dessous. Diese seien "immer eine schöne Überraschung für den Freund", sagt sie im "Blick am Abend."

Doch nicht nur bezüglich Model-Aufträgen scheint Cook mit sich mittlerweile im Reinen zu sein. Noch im Frühsommer dieses Jahres liess sie sich zitieren mit dem Satz: "Früher dachte ich immer: Ich habe keine schönen Brüste, die sind nicht gross genug. Okay, das finde ich noch immer."

Nicht so in der jüngsten Verlautbarung zu ihrem leichtbekleideten Job. Zwar wolle sie nicht Wäsche-Model werden. Doch jetzt tönt es plötzlich so: "Ich mag meine weiblichen Kurven und bin stolz auf meinen Körper."