Beziehungen

Ethan Hawke ist dank seinem neuen Film ein besserer Ehemann

Ethan Hawke weiss dank seinem neuen Film mehr über Frauen (Archiv)

Ethan Hawke weiss dank seinem neuen Film mehr über Frauen (Archiv)

«Before Midnight», der neue Film von Hollywood-Star Ethan Hawke, soll sein Privatleben positiv beeinflusst haben. «Dadurch, dass ich mit einer weiblichen Sicht auf eine Beziehung konfrontiert war, hat das auch meine Ehetauglichkeit verbessert», sagte der 42-Jährige in einem Interview.

Über seine Filmpartnerin Julie Delpy urteilte Hawke: "Wenn ich von Julie Klagen über den Männer-Part bei der Kindererziehung höre, nehme ich das eher an, obwohl ich die gleichen Sprüche von meiner Frau kenne."

Mit Julie Delpy hatte Hawke bereits 1995 "Before Sunrise" und 2004 "Before Sunset" gedreht. In gewisser Weise verbinde ihn mit ihr "mehr Intimität als mit Frauen, mit denen ich zu dieser Zeit privat zusammen war", sagte der Schauspieler im Gespräch mit dem Magazin "Focus". Hawke war bis 2004 mit Uma Thurman verheiratet.

Im Juni 2008 heiratete er Ryan Shawhughes, die früher als Kindermädchen für Thurman und Hawke gearbeitet hatte. Das Ehepaar hat zwei Töchter, aus der Ehe mit Thurman sind ebenfalls zwei Kinder hervorgegangen.

Mit dem Älterwerden hat Hawke offenbar keine Probleme: "Mein Leben ist um ein Vielfaches interessanter als vor 20 Jahren. Als junger Mensch lässt man sich doch stark von diesem Monster namens Unsicherheit dominieren."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1