Hadern mit dem Alter

Ethan Hawke bekämpfte Midlife-Crisis mit Motorradfahren

Haderte eine Weile mit dem Alter: Ethan Hawke (Archiv)

Haderte eine Weile mit dem Alter: Ethan Hawke (Archiv)

US-Schauspieler Ethan Hawke hat versucht, seine Midlife-Crisis mit exzessivem Motorradfahren zu bekämpfen. «Ich war 40 und wollte Spass haben. Ich hatte mich total reingesteigert», sagt er. Erst das Verantwortungsgefühl für seine Familie holte ihn wieder runter.

Ihm sei klar geworden, "dass ich vier Kinder habe und es mir nicht erlauben kann, Motorradjunkie zu sein", sagte der heute 43-Jährige der Zeitschrift "GQ". Seinem Nachwuchs würde er nach eigenen Abgaben vom Motorradfahren abraten.

Auch wegen seiner Prominenz sei es gefährlich, beispielsweise in New York mit dem Motorrad unterwegs zu sein, berichtete Hawke. "Man wird zu oft erkannt und das führt schnell zu Chaos", sagte er. "Leute starren dich an oder fahren in dich rein. 'Oh mein Gott, das ist...', und rumms."

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1