Heimlich geheiratet

Esther Gemsch hat ihren langjährigen Lebenspartner geheiratet

Esther Gemsch hat mit 56 noch einmal geheiratet (Archiv)

Esther Gemsch hat mit 56 noch einmal geheiratet (Archiv)

Auf dem roten Teppich hat man sie seit Jahren zusammen gesehen, seit vergangenem Oktober sind sie, wie erst jetzt bekannt wurde, Mann und Frau: die Schauspielerin Esther Gemsch - die Lisbeth aus «Luethi und Blanc» - und der Unternehmer Andreas Auerbach.

Mit ein Grund, in ihrer Beziehung nach elf Jahren den nächsten Schritt zu wagen, sei der Tod ihrer Mutter gewesen, sagte Gemsch der "Schweizer Illustrierten". Die Mutter hätte es sich gewünscht, die Tochter in guten Händen zu wissen. Gemsch hat den Namen ihres Mannes angenommen, "Herr Auerbach und Frau Gemsch klang so umständlich".

Mit 56 Jahren ist die Blondine mit dem breiten Berndeutsch gefragt wie schon lange nicht mehr. Derzeit spielt sie im Casinotheater Winterthur im Martin-Suter-Stück "Abschalten" eine Sekretärin. Im August ist sie in Simon Aebys TV-Schwingerfilm "Dinu" als Mutter der Hauptfigur zu sehen und nächstes Jahr in "Schweizer Helden" von Peter Luisi auf der grossen Leinwand.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1