Geständnis

Entzug war für Paula Abdul eine schlimme Erfahrung

Paula Abdul gibt ihre Sucht zu

Paula Abdul gibt ihre Sucht zu

US-Pop-Sängerin Paula Abdul (46) war nach eigenen Angaben viele Jahre von Schmerzmitteln abhängig. «Ich hätte mich damit umbringen können», räumt Abdul in der Zeitschrift «Ladies' Home Journal» ein, wie «People.com» vorab berichtete.

Der Entzug sei eine schlimme Erfahrung gewesen. Im vergangenen Herbst liess sich die Sängerin in einem kalifornischen Heilzentrum behandeln. "Mal war mir eisig kalt, mal schwitzend heiss, dann wieder Zähneklappern und furchtbar starke Schmerzen", erzählt Abdul über ihre Entgiftung.

Nach einer Rückenverletzung im Alter von 17 Jahren habe sie regelmässig Schmerzmittel eingenommen, bekennt die ehemalige Tänzerin, die bei einem Flugzeugunglück 1993 weitere Verletzungen erlitt. Nach ihrer fünfzehnten Operation und mit Hilfe von Yoga-Übungen und spirituellen Workshops gehe es ihr jetzt deutlich besser. Seit 2002 sitzt Abdul in der Jury der US-Talent-Show "American Idol".

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1