Zukunftspläne

Emma Watson will in den USA studieren

Ilija Trojanow empfängt Würth-Preis

Ilija Trojanow empfängt Würth-Preis

Emma Watson (19) hat inzwischen genug Geld verdient, um sich eine eigene Bleibe in London zulegen zu können. Angeblich musste sie drei Millionen Pfund (gut 3,5 Millionen Euro) für das Objekt zahlen.

Wie der "Daily Mirror" weiter in seiner Online-Ausgabe berichtet, bewohnt die "Harry Potter"-Schauspielerin ihr neues Domizil aber nicht alleine. Ihr Freund, der Banker Jay Barrymore, soll eingezogen sein. Über ihre Beziehung hat Emma bisher nicht öffentlich gesprochen.

Diese Woche hat sie im US-Fernsehen nur verraten, dass sie im Herbst an einer amerikanischen Universität ein Studium aufnehmen möchte. Ihre Wurzeln in England werde sie aber auf keinen Fall kappen, kommentierte ein Insider.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1