"Ich habe keinen normalen Tag, da ich zwischen zwei verschiedenen Leben gefangen bin. An einem Tag filme ich, an einem anderen gehe ich zum College. Und dann wiederum bin ich zu Hause und entwerfe Mode". Bei ihrer Modelinie sei sie ganz egoistisch gewesen, gestand die Schauspielerin: "Ich habe das designt, was ich gerne selbst hätte. Einfache, bequeme Sachen. Ich habe einfach das entworfen, was ich gerne selbst tragen würde."