Grussbotschaft

Elton John weckt Astronauten an Bord des letzten Shuttle-Fluges

Musik-Star Elton John (Archiv)

Musik-Star Elton John (Archiv)

Zum Abschluss des Shuttle-Programms nach 30 Jahren hat die NASA den vier Astronauten an Bord der US-Raumfähre Atlantis einen Gruss des britischen Sängers Elton John übermittelt.

Bei der Übertragung am Mittwoch wurde auch ein kurzer Auszug des Liedes «Rocket Man» von 1972 abgespielt. Der Song war von der Mission zur Erkundung des Weltalls inspiriert. Die vier Atlantis-Astronauten sagten in einem live übertragenen Interview aus dem Weltall, sie seien zufrieden mit dem letzten Aussenbordeinsatz von Dienstag.

Am Donnerstag soll ihnen bei einem live übertragenen Abschlussessen zusammen mit der Besatzung der Internationalen Raumstation ISS gegrilltes Poulet serviert werden.

Meistgesehen

Artboard 1