Wie sie der "Bild am Sonntag" sagte, habe ihr der Gipfel den grossen Schmerz über den Verlust ihres Mannes im Jahr 1999 genommen. "Nach vielen lauten Jahren" habe der Berg sie zu sich selbst kommen lassen. Lyngstads neues Lied heisst "1865". Das ist das Jahr der Erstbesteigung des Matterhorns.