Wetter

Ein Sommertag im Mai - guter Saisonauftakt für Freibäder

Ein Sprung ins kühle Nass tut bei diesen Temperaturen gut, hier im Bild die Badi von Renens

Ein Sprung ins kühle Nass tut bei diesen Temperaturen gut, hier im Bild die Badi von Renens

Für die vielen Freibäder, die ihre Tore erstmals wieder öffneten, ist guter Saisonstart gewesen. Mit viel Sonnenschein stiegen am Samstag die Temperaturen in der Schweiz verbreitet auf über 25 Grad. Ein wahrhaftiger Sommertag im Mai.

Am wärmsten war es mit 27,9 Grad in Sitten. In Basel-Binningen registrierte der Wetterdienst MeteoNews 27 Grad, in Solothurn 26,3 Grad und am Flughafen Zürich 25,5 Grad. Auch in höheren Lagen war es mild. In Scuol im Unterengadin auf rund 1200 Metern wurde fast 23 Grad gemessen.

Für viele Freibäder begann am Samstag die Badesaison - ein Auftakt nach Mass. Das Wasser in den frisch gefüllten Schwimmbecken dürfe aber noch kalt gewesen sein. Auch die Seen und Flüsse luden nur beschränkt zum Bade ein: So brachte es etwa die Aare in Bern gemäss der Internetseite aaremarzili.info gegen Abend nur auf knappe 16 Grad.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1