Himmlische Begegnungen

Eastwood möchte Sergio Leone und Beethoven im Jenseits treffen

Freut sich auf spannende Begegnungen im Jenseits: Clint Eastwood (Archiv)

Freut sich auf spannende Begegnungen im Jenseits: Clint Eastwood (Archiv)

Hollywood-Star Clint Eastwood würde im Jenseits gerne seinen 1989 verstorbenen italienischen Kollegen Sergio Leone wiedertreffen. Neben Leone und seinen Eltern würde er im Himmel auch gerne Menschen treffen, denen er noch nie begegnet sei.

Dies sagte Eastwood laut einem Bericht vom Donnerstag der Zeitschrift "TV Today". "Ich habe da eine ganze Liste, die reicht von Tschaikowsky über Charlie Parker bis Beethoven."

Allerdings wisse er nicht, ob er an ein Leben nach dem Tod glauben solle, sagte der 80-jährige Schauspieler und Regisseur. "Unsere Vorstellung vom Jenseits ist extrem von Religionen geprägt. Ich bin neugierig, kann aber selbst nicht so genau sagen, woran ich eigentlich glaube."

In seinem neuen Film "Hereafter" beschäftigt sich Eastwood mit Nahtoderfahrungen und übersinnlichen Fähigkeiten von Menschen. In dem Film spielt Matt Damon eine der Hauptrollen.

Meistgesehen

Artboard 1