Medaillen

Donghua Li: «Die Originale sind in einem Safe auf der Bank»

Vermisst die "echte chinesische Küche": Donghua Li, Olympia-Sieger am Pauschenpferd in Atlanta

Vermisst die "echte chinesische Küche": Donghua Li, Olympia-Sieger am Pauschenpferd in Atlanta

Der 42-jährige Donghua Li hat einige seiner Auszeichnungen, die er als Turner für die Schweiz gewann, einer Bank anvertraut. «Die bedeutendsten habe ich in einer Vitrine, aber nur als Kopie», erzählt Donghua Li, der unter anderem 1996 Olympia-Gold holte.

Der Liebe wegen zog der gebürtige Chinese Donghua Li vor 21 Jahren in die Schweiz. "Es war anfangs eine schwierige Zeit", sagt der ehemalige Kunstturner in einem Interview mit der Zeitschrift "TELE". Inzwischen sei die Schweiz aber seine Heimat geworden.

"Ich liebe die Berge und den Schnee, fahre leidenschaftlich gerne Snowboard und Motorrad", erzählt Donghua Li. Einzig seine Familie und "die wirklich echte chinesische Küche" vermisse er.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1