Carl Hirschmann
Dolder Grand wirft Sex-Carli raus

Das Hotel Dolder Grand hat genug von seinem Dauergast Carl Hirschmann. Der Clubbesitzer wird im Nobelhotel ab sofort nicht mehr als Gast geduldet. Hirschmann wurde am frühen Dienstagmorgen von der Stadtpolizei wegen sexueller Nötigung und sexueller Handlungen mit einer Minderjährigen verhaftet.

Drucken
Teilen
Dolder Grand Hotel

Dolder Grand Hotel

Keystone

Nach der neuerlichen Verhaftung hat das Hotel Dolder Grand Dauergast Carl Hirschmann vor die Türe gestellt. Hoteldirektor Thomas Schmid bestätigt entsprechende Recherchen von «TeleZüri». Hirschmann habe die Grenzen überschritten, so der Hoteldirektor.

Am vergangenen Wochenende wurde bei der Stadtpolizei Zürich Anzeige gegen Carl Hirschmann wegen sexueller Nötigung in einem Fall und sexueller Handlungen zum Nachteil einer Jugendlichen im Schutzalter in einem anderen Fall erstattet. Diese sexuellen Handlungen liegen gemäss Marco Cortesi, Medienchef der Stadtpolizei Zürich, noch nicht lange Zeit zurück. (dge)