Seine Mitmenschen zum Lachen zu bringen, habe er schon immer geliebt. Er war nicht nur als Kind zu jedem Streich bereit, sondern ist es nach eigener Aussage auch noch im Alter von 75 Jahren.

Dimitri will das Publikum in seinen Aufführungen erobern: "Reagiert es harmonisch und bin ich im Gleichgewicht, wird der Abend gut." Seinen Glückszustand auf der Bühne beschreibt Dimitri in der "Schweizer Familie" dann so: "Ich wandere wie auf einer Wolke von einem Gag zum andern."

Träumt von Auftritten

Auch in der Nacht träumt der Gründer der Scuola Teatro Dimitri von seinem Beruf: "Ich träumte schon die fantastischsten Nummern." Aber auch Albträume suchen den Ehrenbürger von Verscio (TI) immer wieder heim: "Ganz schrecklich ist diese Geschichte: Ich bin auf Tournee und finde das Theater nicht. Als ich irgendwann doch ankomme, sitzt das Publikum bereits im Saal, aber auf der Bühne ist nichts vorbereitet."

Auf seiner Tournee im Herbst wird Dimitri deshalb doppelt aufpassen, dass sein Albtraum nicht Realität wird.